• Français
  • Browsing Category

    Lifestyle

    Lifestyle

    Vilagi Ravizza Coaching – neue Wege die Weiblichkeit zu entdecken

    Coaching

    Entdecke die Weiblichkeit mit Vilagi Ravizza Coaching. Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir uns dem abstrakten Begriff Schönheit angenommen. Heute wollen wir den ganzen Facetten der Weiblichkeit auf den Grund gehen. Warum stellt die weibliche Anziehungskraft jeden noch so starken Elektromagneten in den Schatten?

    Wie lassen sich unsere weiblichen Reize gezielt einsetzen, um Wünsche zu realisieren?

    Und sind wir mit unserer Weiblichkeit auch in der Lage, Ereignisse hervorzubringen? Um all diese Fragen beantworten zu können, ist eine kleine Reise ins Ich notwendig. Beim „geheimen Rendezvous mit dir selbst“ sollst du die ganzen Facetten der Weiblichkeit erfahren und kannst sie in deinem Sinne auf andere „wirken“ zu lassen.

    Weiblichkeit im Wandel der Zeit

    Während es früher eine klare Rollenverteilung gab, verstehen sich Paare heute als Teamplayer, wenn es um Beruf, Haushalt und die Erziehung der Kinder geht. Und das ist auch gut so.

    Die neue Weiblichkeit definiert sich nicht mehr dadurch, dass Mutti generell als Hausfrau fungiert, während der Gatte sich um das Einkommen kümmert. Um Haushaltsgeld wird nicht mehr bittstellerisch nachgefragt, sondern die Konten beider Einkommen sind klar definiert. Allerdings reagieren viele Männer auf sogenannte Powerfrauen irritiert. Der angeborene Beschützerinstinkt scheint ausgehebelt: Mann erkennt – Frau kommt auch allein gut zurecht. Bedeutet dies also, dass starke Frauen für Männer an Weiblichkeit verloren haben? Ganz bestimmt nicht! Es gilt allerdings, sich der weiblichen Anziehungskraft wieder voll bewusst zu werden und diese in fein abgestimmter Dosis einzusetzen. Schliesslich besteht die Kunst der Verführung darin, den Mann im Glauben zu lassen, er habe das Ruder fest in der Hand. Dabei hat die clevere Lady den Kurs längst bestimmt und die Segel gesetzt. Die weibliche Anziehungskraft gezielt einsetzen – das lässt sich erlernen.

    Secret Rendezvous – entdecke deine weibliche Anziehungskraft

    „Secret Rendezvous“ nennt sich das Einzelcoaching Seminar, in dem dir die zwei Zürcherinnen Jasmin Vilagi und Isabella Ravizza die Geheimnisse der weiblichen Ausstrahlung offenbaren. Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass wirklich jede Frau über diese weibliche Anziehungskraft verfügt. Sie ist nur häufig wegen inneren Blockaden und äusserer Lebensumstände geschwächt.

    Im Seminar gehen Isabella und Jasmin auf diese Störsignale ein und bewirken positive Veränderungen. Wobei das Coaching sehr umfangreich angelegt ist. Theoretisches Wissen wird durch praktische Anwendungen ergänzt. Die „innere Reise“ steht zum Beispiel für Meditation, um sich losgelöst vom Trubel des Alltags von eingefahrenen Mustern zu trennen, Schwachpunkte zu erkennen und Lösungen zu finden.

    Mit weiblicher Attitüde – wirkungsvoll zum Ziel kommen

    Es spielt keine Rolle, ob du dich in einer festen Partnerschaft befindest, Single oder gerade frisch verliebt bist – das Coaching zeigt dir Dinge zur weiblichen Ausstrahlung auf, die bislang im Verborgenen lagen. Sei neugierig auf dich selbst! Entdecke Facetten an dir, die du bislang noch nicht kanntest. Der Nutzen, der sich dadurch für dich ergibt, liegt klar auf der Hand. Du lernst Verführungs- und Ausstrahlungstechniken gezielt für deine Zwecke einzusetzen – denn DU bestimmst, welche Flirttechnik du wann und wie treffsicher anwendest.

    Deine Persönlichkeitsentwicklung rückt ins Zentrum des Seins. Das führt zu einer erfüllten Beziehung zu dir selbst, die in eine Harmonie mit deinem Partner mündet. Durch das Coaching findest du auch deine weibliche (Überzeugungs-)Kraft wieder, die dich in der Partnerschaft sowie im Beruf voranbringt. Du bist dir fortan nicht nur deiner weiblichen Ausstrahlung, sondern auch deiner Selbstsicherheit bewusst.

    Das Angebot von Vilagi Ravizza Coaching

    Coaching Pacckages

    Diverse Module für mehr weibliches Selbstbewusstsein

    In den Modulen des Secret Rendezvous wird dir Fachwissen mit Praxisbeispielen vermittelt – Rollenspiele und Erfahrungsberichte helfen, das Gelernte zu vertiefen und zu reflektieren. Wenn du dieses zukunftsorientierte Ausbildungskonzept jetzt für deinen persönlichen Erfolg nutzen willst, haben wir eine Überraschung für dich sozusagen 2 Geschenke

    Mit dem Gutscheincode: ANDSOTHEADVENTUREBEGINS erhältst du 20 % Rabatt auf das intensiv Einzelcoaching.

    Und das 2. Geschenk gibt’s hier!   Da kannst du dir das kostenlose E-Book “Entdecke deine Weiblichkeit und Anziehungskraft“ergattern.

    Viel Spass bei der Reise ins weibliche-Ich!

    Continue Reading

    Lifestyle

    Cooles Offering der Schweizer Fotografin, Claudia Larsen

    Claudia Larsen

    Also eigentlich haben Schweizer Fotografen doch einen verflucht schweren Stand. Wieso? Na, seit der Erfindung eines ca. 15 x 7 cm grossen Gerätes haben sie fast die gesamte Bevölkerung als Konkurrenz gegen sich. In der Tat sind inzwischen drei von vier Schweizern „smart“ unterwegs. Ein Griff in Jackentasche, Handtasche oder Rucksack und Mann oder Frau sind bereit zum Knipsen. Den Finger gefühlt immer am Auslöser befinden sich einige sogar in einer Art Selfie-Wahn. Haben Profi-Fotografen demnach ausgedient? Könnte man meinen – ABER, warum sieht dann ein selbst fabriziertes Foto nicht so toll aus wie die Porträtaufnahme von Meisterhand? Und auch die anderen „Abschüsse“ in freier Natur oder Partywildbahn lassen zu wünschen übrig. Liegt es nur an der besseren Ausrüstung des Profis, fehlt es dem Laien ganz einfach an Fachwissen oder gibt es da noch eine andere geheime Zutat für das perfekte Foto? Wir haben mit einer „Lichtzeichnerin“ der besonderen Art gesprochen und sind jetzt um mindestens eine Erfahrung reicher – und Du als la petite Box-Fan bald um einen Gutschein.

    Im Fotostudio mit der Schweizer Fotografin, Claudia Larsen

    Wir haben es ja irgendwie immer geahnt. Für das perfekte Foto kommt es unter anderem auf eine professionelle Umgebung an. Fotografie heisst ja nicht umsonst wörtlich übersetzt Lichtzeichnung. In einem Fotostudio fällt es eben umso leichter, eine Person für die Porträtaufnahme lichttechnisch in Szene zu setzen. Und dann ist da die immense Erfahrung. Seit 15 Jahren betreibt Claudia Larsen ihr spezielles Fotostudio für Frauen und empfindet ihre Fotografie als Passion – eine Hommage an die Schönheit der Frauen. Denn jede Frau besitzt diese gewisse Ausstrahlung, wenn sie ihr Herz öffnet und die Seele aus den Augen funkelt.

    claudia

    Um diese Schönheit noch zu betonen, ist Claudia gut vernetzt und greift auf ein Team von Visagistinnen, Stylistinnen, Haltungscoaches sowie Auftrittsprofis zurück. So kann Claudia mit ihrem speziellen Talent für den passenden Moment, die gelebte Schönheit, den individuellen Ausdruck einer Frau, einfangen. Mal verspielt, dann wieder anmutig, selbstbewusst und sinnlich. Dabei sind die Situationen so vielfältig wie das Leben selbst. Mal geht es im Businessbereich darum, Kompetenz und Individualität stilsicher zu unterstreichen – oder Frau will einfach nur das Leben zelebrieren und kostbare Momente festhalten. Dazu zählt natürlich auch die glückliche Aufnahme als Paar oder mit der Familie.

    Neben Fachwissen, einer guten Ausrüstung und dem Gefühl für den passenden Moment gibt es aber noch die besondere Zutat – Empathie. Nur durch Einfühlungsvermögen entsteht zwischen Fotograf und Model eine Vertrauensbasis. Voraussetzung für die „natürliche“ Fotografie, auf der sich die abgebildete Person auch erkennt. Damit Du oder eine Person Deiner Wahl in den Genuss einer solch schönen Momentaufnahme kommt, hält Claudia Larsen ganz im Sinne unserer la petite Box eine „Überraschung“ für Dich bereit – und bietet unseren Followern ein cooles Offering an:

    CHF 50.- Rabatt für einen Fototermin bis Ende Juni 2018

    Und Du weisst ja, was in diese Zeit fällt. Am Sonntag, 13. Mai ist Muttertag. So lautet der Gutscheincode für die gesamte Zeitspanne:      petite box

    Also, don’t worry, be happy – vereinbare einen Fototermin und löse Deinen Gutschein gleich ein.

    Cheers sagen das la petite Box-Team und Claudia Larsen

    Continue Reading

    Lifestyle

    elite-body EMS-Training und Thai Yoga Massage – zwei Power-Booster in Zürich

    elite body EMS Training

    Aufruf an alle Power-Ladys, im Besonderen in und um Zürich.  Wer will ein EMS Training von Elite-Body.ch Heute möchte euch Barbara  zunächst eine effektive Methode verraten, bei der die Pfunde schmelzen, die Muskulatur hingegen wächst. Selbstverständlich schön weiblich definiert, schliesslich wollen wir zwar gut durchtrainiert aber nicht zu muskulös wirken. Ihr habt vermutlich schon vom EMS Training gehört. EMS steht für Elektronische Muskel Stimulation und dafür, dass während des Trainings die entsprechenden Muskelgruppen mit „Reizstrom“ angesprochen werden. Das erweist sich im Hinblick auf den Trainingserfolg so effektiv, als dass 20 Minuten EMS Training in etwa 4 Stunden herkömmlichem Krafttraining entsprechen!

     

    Um entsprechende Problemzonen wie Bauch, Beine, Po und Arme zu trainieren, musste sich die figurbewusste Fashionista bislang „Fesseln“ anlegen lassen. Und dies in Form von Manschetten oder Westen, die mit dem elektrischen Impulsgeber verkabelt waren – Bewegungsfreiheit beim Training sieht anders aus. Zudem musste die angelegte Funktionskleidung feucht gehalten werden, damit der Reizstrom über die Elektroden seine Wirkung entfalten konnte – auch kein angenehmes Gefühl. All diesen Problemen haben sich die Entwickler von elite-Body angenommen und können nun ein EMS Training anbieten, das keine Wünsche mehr offen lässt. Zunächst wurden die Kabel gekappt und durch neueste Bluetooth-Technologie ersetzt. Damit entstehen sowohl Indoor wie auch Outdoor ganz neue Trainings-Spielräume. Es muss sich auch keine Trainierende mehr im Vorfeld „nass machen“, damit die Elektroden funktionieren – auch diese wurden revolutioniert. Möglich gemacht wird das neue EMS-System durch einzelne Fitness-Komponenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind.

     

    Da ist zunächst der elite-body-„Power Suit“. Wer sich den Power Suit überstreift und in den Spiegel blickt, wird allein schon durch den heissen Anblick zum Training motiviert. Frau kommt sich hier fast wie eine Amazone in einem futuristischen Action-Movie vor. Seitlich am Power Suit sind Magnete angebracht, die dem „Herz“ des Systems, der elite-body-BOX, den nötigen Halt geben. Klein, leicht und voller (Akku-)Power dockt die BOX an den Power Suit an und versorgt ihn mit der effizientesten Frequenzvariation seit es EMS-Training gibt – bei bis zu 12 Stunden Akku-Laufzeit! Hingegen in nur 2 Stunden ist das kleine Kraftpaket wieder voll aufgeladen. So eignet sich das System beispielsweise auch für EMS Trainer, die ihre Kunden über den Tag verteilt mit EMS POWER versorgen möchten. Und das EMS-System verfügt nicht nur über ein Herz, sondern auch ein Gehirn – das Visionbody Pad. So lassen sich zum Beispiel über das moderne Apple-Touchscreen mit optischer Brillanz und funktionalem Handling bis zu 32 vorinstallierte Trainingsprogramme auswählen. Meldet euch einfach jetzt zu einem Power-Training an. Das geht ganz easy online unter http://www.elite-body.ch/index.php/preise.

    ems elite body

     

    Die zweite Power-Anwendung, die euch Kerstin vorstellen möchte, nennt sich Thai Yoga Massage – auch bekannt als Stretching Yoga Massage. Es geht ja nicht nur darum, die Muskulatur durch Kontraktionen zu stärken. Um den Körper geschmeidig und elastisch zu halten, müssen wir Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien dehnen. Genau da setzt die Thai Yoga Massage an. Im Gegensatz zur klassischen Massage wird hier durch sanfte Dehn- und Streckübungen die Geschmeidigkeit der Muskelgruppen und die Elastizität der Sehnen ermöglicht. Passive Yogaübungen stärken das Knochengerüst und verbessern die Flexibilität und Beweglichkeit der Gelenke. Energieblockaden – mentale und emotionale Verstimmungen lösen sich, Selbstheilungskräfte des Körpers werden angeregt und Krankheiten vorgebeugt.

    ThaiYoga elite body

    Wirf gleich einen Blick auf http://www.elite-body.ch/index.php/angebot/thaiyoga-massage und informiere dich selbst darüber, wie positiv sich die Thai Yoga Massage auf deinen Körper auswirkt – und dann gönne dir diese besondere Form der Massage. Perfekt auch gleich nach einem EMS-Training. Reserviere heute deine Probetermin bei elite-body.ch!

    Continue Reading

    Lifestyle

    Mandala Beach Towel – Hot-Item der La petite Juni-Box

    Formulieren wir’s mal so – der diesjährige Frühling hat sich nicht gerade von seiner besten Seite gezeigt. Nichts desto trotz ist dieser bald vorbei, und der Sommer steht in den Startlöchern. Genauso wie unsere nächste Box mit dem runden Mandala Beach Towel, dem Hot-Item vom Juni.

    Der Sommer verspricht schöne und heisse Tage. Und was gibt es Schöneres, als sich an solchen Tagen ins erfrischen kalte Wasser zu stürzen und abzukühlen?

    Die Antwort liegt auf der Hand. Wenn man sich nach der wohltuenden Abkühlung auf einem Badetuch räkeln und entspannen kann, das seinesgleichen sucht.

    Ein Bijoux von einem Badetuch, ein echtes Schmuckstück.

    Die Rede ist von unserem Juni Highlight. Das runde Mandala Beach Towel ist das Sommer-Must-have für jede Badenixe. Egal, ob du am Strand am Meer, am See oder in der heimischen Badeanstalt liegst, dieses runde Mandala Badetuch zieht jegliche Blicke auf sich.

    Das Hot-Item der Sommersaison sieht nicht nur fantastisch aus, es hat zudem den netten Nebeneffekt, dass jede Frau, die darauf liegt, eine absolut gute Figur macht.

    Falls, und das könnte bei diesem wunderschönen Eyecatcher tatsächlich passieren, man die Frau überhaupt noch wahrnimmt. Das aber wiederum hat den Vorteil, dass diejenigen Frauen, welche sich um ihre Bikini-Figur Gedanken machen, damit aufhören können. Fertig Kopfzerbrechen, einfach so.

    Zudem wirst du mit diesem Mandala Beach Towel niemals mehr nach deinem ausgewählten Liegeplatz Ausschau halten müssen. Die meisten “normalen” Badetücher sind nämlich viereckig und ziemlich langweilig, wohingegen dein Badetuch nicht zu übersehen sein wird.

    Du siehst, Vorteile über Vorteile. Bestell’ dir noch heute deine Juni-Box mit dem Mandala Beach Towel, denn es gibt nur noch wenige Stück an Lager. Und als Goodie bekommst du erst noch 15% auf dein neues Abo (nicht gültig für Probebox) mit dem Gutscheincode: mandala15

     

     

     

     

    Continue Reading

    Lifestyle

    Muttertag – Liebe ist und Mütter sind

    Morgen ist Muttertag. Ein Tag im Jahr, an dem man an einen ganz besonderen Menschen denkt. Mütter sind so einzigartig, wie Schneeflocken, die vom Himmel fallen. Und so vielfältig, wie funkelnde Sterne am Himmelszelt.

    Mütter sind liebevoll, leidenschaftlich, langweilig, ideenreich, fleissig, grossartig, faul, gesund, humorlos.

    Mütter sind aufopfernd, egoistisch, hingebungsvoll, umwerfend, glücklich, liebenswert, wunderbar, krank, witzig.

    Mütter sind einsam, traurig, fantasievoll, fit, aktiv, unternehmungslustig, risikobereit, ängstlich, zauberhaft.

    Mütter sind euphorisch, begeisterungsfähig, Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt.

    Mütter sind erfreut, bedauernd. Mütter sind gross, klein, dick und dünn, schön oder hässlich.

    Mütter sind fabelhaft, fein, grosszügig, geizig, grandios, überraschend, kalkuliert, aussergewöhnlich.

    Aber alle Mütter dieser Welt haben etwas gemeinsam – sie haben ein Kind geboren. Töchter und Söhne. Leben geschenkt. Sie haben ihren Körper geteilt, gegessen, getrunken und geatmet – alleine gemeinsam, für zwei. Verbunden durch ein Band, das Leben schenkt. Der Nabel, der die Welt bedeutet. Von Generation zu Generation.

    Wir von der La petite Box sagen danke. DANKE, MAMA.

    Mütter sind…

    Eine Liste, so individuell wie sie. Wie sieht deine Liste aus? Wir freuen uns, von dir zu lesen.

     

     

    Continue Reading

    Lifestyle

    Warum Überraschungen unser Leben bereichern

    Überraschung la petite Box

    La petite Box liebt Überraschungen, das ist kein Geheimnis. Überraschungen bereiten Freude und eine Menge mehr.

    Wir leben in einer Welt, wo das Risiko dank des Fortschritts auf vielen Gebieten gut kalkulierbar ist. Klar, auf unliebsame Überraschungen kann man gerne verzichten. Zum Beispiel wenn der Zug nach Italien auf halbem Weg wegen eines Streiks des Zugpersonals nicht mehr weiterfährt. Oder wenn das Lieblingsrestaurant wegen Umbaus geschlossen ist.

    Wenn ich mich jedoch an die besonderen Momente im Leben erinnere, dann stehen diese meistens in irgendeiner Form mit einer Überraschung in Zusammenhang. Es sind Augenblicke, die unvergesslich sind. Momente oder Ereignisse, die so nicht geplant waren, können das Leben auf wunderbare Art bereichern.

    Hand aufs Herz – ein Leben, in dem alles plan- und vorhersehbar ist, wäre auf Dauer ziemlich langweilig. Daher birgt das Unerwartete, das Unvorhergesehene, grosses Potential.

    Zuviel Routine schadet unserem Potential

    Manchmal können uns Überraschungen schneller aus der Komfortzone katapultieren, als uns lieb ist. Doch genau das bewirkt, dass wir auch mit anderen lebensbedingten Veränderungen Schritt halten können. Zuviel Routine birgt die Gefahr in sich, dass die Persönlichkeit, welche nach Veränderung und Herausforderungen strebt, langsam aber sicher verkümmert. Und wer will das schon? Unser Gehirn freut sich auf Herausforderungen. Was heisst hier freuen? Unser Gehirn liebt sie geradezu. Unvorhergesehenes unterstützt uns dabei, wenn wir uns weiterentwickeln oder vorwärtskommen wollen.

    Überraschungen verstärken unsere Gefühle

    Bringt uns der Liebste unverhofft einen Blumenstrauss nach Hause, empfinden wir nach dem kurzen Moment der Überraschung Freude. Diese Freude ist ein tolles Gefühl. Natürlich freuen wir uns auch über angekündigte Blumen, aber die Intensität der empfundenen Freude ist nicht dieselbe. Die Überraschung verstärkt also unsere Gefühle.

    Gut für die Beziehung

    Solche und andere Überraschungen haben zudem den Effekt, dass sie Beziehungen stärken. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, sagt man. Kleine, unerwartete Geschenke sind sogar gut für die Beziehung, sage ich. Das Unerwartete durchbricht die Eintönigkeit, die der Alltag häufig mit sich bringt. Warum nicht gemeinsam Neues wagen und sich dabei von Unerwartetem überraschen lassen? Solche gemeinsamen Erlebnisse stärken die Liebe und wecken sogar Leidenschaft. Leidenschaft, die wegen der Monotonie des Alltags oft eingeschlafen ist.

    Einfach so

    Ich liebe Überraschungen. Am liebsten solche, die einfach so geschehen. Ohne Erklärung, ohne Ankündigung. Eine Freundin, die einen Strauss mit meinen Lieblingsblumen vorbeibringt. Eine Freundin, die mir ein Heidelbeerbäumchen schenkt. Ein Freund, der mich auf ein Konzert einlädt.

    Einfach so.

    Oder ein Heiratsantrag über den Dächern von Kapstadt. Romantik pur. Könnte man zumindest denken. Mein Mann (mit Magendarm-Grippe) und ich, die partout nicht aus dem Auto steigen wollte, weil der Wind so eisig kalt wehte. Ein Heiratsantrag mit Hindernissen und doch ein mystischer und unvergesslicher Augenblick, der sich für immer in mein Gedächtnis eingeprägt hat.

    Es muss nicht immer alles nach Plan laufen. Das verleiht dem Leben Würze.

    Das Leben steckt voller Überraschungen. Eine davon ist die monatliche Überraschungsbox von La petite Box. Du kannst dich selbst überraschen oder einen Menschen, der dir am Herzen liegt.

    Einfach so.

    We love it. Und ihr?

     

     

     

     

    Continue Reading

    Lifestyle

    Die ultimativ clevere Methode Entscheidungen zu treffen

    Wir Menschen müssen jeden Tag Entscheidungen treffen. Was ziehe ich an? Was koche ich heute Abend? Welchen Film will ich mir im Kino anschauen? Hab ich überhaupt Lust ins Kino zu gehen? Kaufe ich die coolen Snikers, die mir seit gestern nicht mehr aus dem Kopf gehen? Was schenke ich meiner Freundin zum Geburtstag*?

    Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten, wie noch nie! Wie viele Entscheidungen treffen wir eigentlich an einem einzigen Tag? Manchmal erweckt es den Eindruck, als sei das Leben ein grosses Herumirren in einem schier nicht endend wollenden Wirrwarr an Möglichkeiten.

    Manche Entscheidungen sind einfach zu treffen. Andere wiederum wollen, ja müssen, gut durchdacht sein, denn Entscheidungen haben immer Einfluss auf unser Leben. Die Schwierigkeit liegt für viele darin, dass man immer erst im Nachhinein weiss, ob eine Entscheidung richtig war oder nicht. Das alles hat einen Einfluss darauf, ob und wie wir uns entscheiden.

    Eine Entscheidung zu treffen, ist dann einfacher, wenn bei einer Sache, eine Möglichkeit gegenüber der anderen deutlich besser erscheint als der Rest. Leider ist es aber nicht immer so. Soll man aus dem Bauch, sprich dem Gefühl heraus handeln oder besser den Verstand gebrauchen?

    Wissenschaftler haben herausgefunden, dass man für eine Entscheidung beides braucht: Verstand und Gefühl! Lange glaubte man, dass Entscheidungen rein rational getroffen werden und Gefühle einer Entscheidung nur im Wege stehen. Unsere Entscheidungen sind beeinflusst von Erfahrungen, Familienherkunft, aber auch von Werbung, unserer Umwelt und unseren eigenen Gefühlen, manchmal bewusst, häufig jedoch unbewusst.

    Ohne Gefühl ist man unfähig zu entscheiden. Es ist interessant, dass es Menschen gibt, die sich ganz und gar auf ihre Intuition verlassen, obwohl diese komplett falsch ist. Deshalb liegt die Lösung darin, die goldene Mitte zu finden. Hier gilt es dann, mit dem Verstand und dem Gefühl Frieden zu schliessen.

    Ich habe in der Regel keine Mühe, mich zu entscheiden. Und falls doch, habe ich eine hervorragende Methode, die mich in der Entscheidungsfindung tatkräftig unterstützt. Entscheidungen vor sich her zu schieben, finde ich ziemlich anstrengend und energieraubend. Und der Clou bei der ganzen Sache? Die Methode ist mega einfach anzuwenden. Überzeugt euch selbst davon.

    Das Tetralemma

    Wenn man sich nicht entscheiden kann, steckt man in einem Dilemma. Oft glaubt man, dass man zwischen zwei möglichen Varianten wählen muss. Doch wer weiss, vielleicht gibt es ja noch eine ganz andere Lösung?

    Deshalb ist es vor allem bei schwierigen Entscheidungen sinnvoll, ein hilfreiches Tool zur Hand zu haben. Etwas, das einem dabei unterstützt, Entscheidungen nicht weiter vor sich hin zu schieben.

    Das Tetralemma (gr. tetra: vier, lemma: Voraussetzung, Annahme) ist eine logische Figur bestehend aus vier Sätzen, welche einem Objekt eine Eigenschaft

    1. zusprechen,
    2. absprechen,
    3. sowohl zu- als auch absprechen
    4. weder zu-, noch absprechen (Quelle Wikipedia).

    Dafür braucht man lediglich vier Zettel oder Post-its, auf welchen man die möglichen Varianten notiert. Ich möchte das anhand eines einfachen Beispiels veranschaulichen. Eine neue Frisur muss her. Etwas komplett Neues. Aber für welche Frisur soll man sich bloss entscheiden? Kurz oder lang? That’s the question, Baby.

    Zettel 1 Haare schneiden

    Zettel 2 alles beim Alten belassen, keine Typveränderung

    Zettel 3 sowohl Haare schneiden lassen als auch keine Typveränderung

    Zettel 4 Weder Haare schneiden lassen noch alles beim Alten belassen

    Klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas verwirrend, ist es aber nicht. Wirklich nicht. Man stellt sich auf den Zettel mit der Variante 1 und lässt seinen Gedanken dazu freien Lauf. Man kann darüber „laut“ nachdenken, aber es hilft schon, wenn man sich dazu einfach seine Gedanken macht, ohne diese laut auszusprechen. Mir fällt es leichter, wenn ich meine Gedanken dazu in Worte fassen kann. Dann wandert man weiter zu Zettel Nummer 2. Dasselbe dann bei Zettel Nr. 3 und 4. Ihr werdet sehen, die Lösung zeigt sich erfahrungsgemäss ziemlich schnell.

    Meiner Meinung nach ist das Tetralemma darum so hervorragend zur Entscheidungsfindung geeignet, weil es die Möglichkeit zulässt, eine ganz andere, neue Lösung zu finden. Eine, an die man vorher gar nicht gedacht hat. Eine Entscheidung muss nicht schwarz oder weiss sein, sondern kann auch ganz schön bunt aussehen.

    Wie geht ihr vor, wenn ihr euch nicht entscheiden könnt? Habt ihr andere hilfreiche Tipps und Tricks? Wir von der La petite Box freuen uns auf euer Feedback.

    *PS: Vielleicht mag deine Freundin Überraschungen. Dann haben wir die perfekte Geschenkidee für dich  – die la petite Box. Monat für Monat ein Stück Freude.

     

     

     

    Continue Reading

    Lifestyle

    Wann ist ein Mann ein Mann?

    Diese Zeile aus Herbert Grönemeyers Song „Männer“ macht deutlich, wie schwer es ist, den Mann in seiner Rolle und in seinem Wesen zu definieren. Das Lied ist zwar schon 32 Jahre alt, doch die Thematik ist heute aktueller denn je.

    Der Mann von Heute ist zunehmend verwirrt und orientierungslos

    Zu Beginn der Menschheit war alles noch ganz einfach: Die Männer waren Jäger, die Frauen Sammlerinnen. So weit, so gut. Die Rollen waren klar definiert.

    In der Renaissance (15./16 Jahrhundert) entwickelte sich ein neues Männerbild. Gefühle und eine gewisse Sanftheit waren nicht mehr so verpönt.

    In der Phase der Aufklärung (ca. 1650 – 1800) formte sich dann ein Bild, das bis heute mehr oder weniger Bestand hat: Der Mann, als eine starke und von Vernunft geprägte Persönlichkeit.

    Sowohl der erste als auch der zweite Weltkrieg hatten einen starken Einfluss auf das männliche Rollenverständnis. Die Männer zogen in den Krieg und schlugen ihre Schlachten. Kämpfe auf Leben und Tod. Siegen oder untergehen. Doch zu welchem Preis? (mehr …)

    Continue Reading

    Lifestyle

    Raus aus der Komfortzone oder wie du im Kopf fit bleibst

    Der Mensch ist in vielerlei Hinsicht ein Gewohnheitstier. Daran ist gar nichts verkehrt, zumindest solange man sich wohl fühlt. Doch Gewohnheit hat oft die unangenehme Nebenwirkung, dass man dabei träge wird.

    In der Komfortzone fühlen wir uns sicher. Der Gedanke, diesen sicheren und vertrauten Bereich zu verlassen, löst bei vielen Menschen Unbehagen oder Angst aus. Dafür verantwortlich ist unser Gehirn, respektive eine bestimmte Region – das limbische System. Diese Region ist unter anderem dafür zuständig, uns vor Gefahren zu beschützen und somit unser Überleben zu sichern. So weit, so gut.

    Wenn wir die Komfortzone verlassen und uns einer neuen Situation aussetzen, läuten im Gehirn sämtliche Alarmglocken. Für das limbische System bedeutet nämlich jede Veränderung Gefahr.

    Das ist der Grund, weshalb es vielen so schwer fällt, seinen Wohlfühlbereich zu verlassen. Und doch tut es gut, wenn man es ab und zu macht.

    Du willst jetzt aber trotzdem nicht gleich mit dem Fallschirm aus luftiger Höhe wagemutig in die Tiefe springen. Das verstehe ich.

    In deinem Job läuft alles rund und du verspürst keine Lust, eine neue Herausforderung anzunehmen? Das ist wunderbar.

    Wie wär’s mit einer Weiterbildung? Zu anstrengend.

    Oder eine Reise, etwas neues entdecken? Doch leider fehlt das nötige Kleingeld.

     

    Alles kein Problem. Hier hab ich für euch neun Tipps zusammengestellt, die ganz einfach umzusetzen sind. Es sind die kleinen Dinge des täglichen Lebens. Dinge, die wir meist unbewusst ausführen und die uns dabei unterstützen, den ohnehin oft sehr stressigen Alltag so routiniert wie möglich zu meistern.

    Ein weiterer Vorteil: Ihr bringt damit eure kleinen, grauen Zellen auf Vordermann.
    (mehr …)

    Continue Reading

    Lifestyle

    Vom Detox-Muffel zum Detox-Fan

    Ich esse gerne Gemüse und Salat. Und ich trinke leidenschaftlich gerne Tee. Nicht etwa, weil es gesund ist, sondern weil ich es mag. Weil es mir schmeckt. Ich gebe es ungerne zu…ich bin ganz und gar kein Gesundheitsfreak. Ich zähle mich mehr zur Kategorie Genussmensch. Ein glasklarer Fall.

    Detox? Schon viel davon gehört. Saftkuren und auf alles verzichten, was lecker ist und gut schmeckt. Nicht mit mir – brauch’ ich nicht, will ich nicht. Ich und Detox? Nein danke. Das war bislang weit weg von den Dingen, die ich meinem Leben noch unbedingt ausprobieren wollte.

    Aber irren ist bekanntlich menschlich.

    Denn beim Anblick der myInStyleBox Detox-Box vom Januar gerate sogar ich ins Schwärmen. Da mutiere ich doch glatt vom Detox-Muffel zum Detox-Fan. Ich will mal nicht übertreiben, also zumindest fast. Aber ich gebe dem Ganzen eine Chance. Aus dem einfach Grund, weil ich finde, dass man sich das wert sein sollte.

    Angela Ramel, unsere Ernährungsexpertin, sagte im Interview mit MyInStylebox: (mehr …)

    Continue Reading