• Français
  • Love

    Er liebt mich, er liebt mich nicht…

    Ist Frau mal auf dem Single-Markt, erschwert der Umstand, dass man wieder gerne eine Beziehung hätte die Wahrnehmung, ob ein Typ seriös ist oder nicht. So legen sich die Damen Ausreden en masse bereit, die sie aus dem Ärmel zaubern:

    „Er will schon, aber er hat Angst vor Bindung“

    „Er ruft nur nicht an, weil ich zu wenig Zeichen gegeben habe“

    „Vielleicht hat er einen Unfall gehabt und meldet sich darum nicht“

    „Ich habe ihm bestimmt die falsche Nummer gegeben und darum schick ich ihm sicherheitshalber eine SMS“

    usw. usw.

    Tatsache ist: Meldet er sich nicht, will er nicht. Simpel. Oder aber, er ist in der Zwischenzeit tatsächlich gestorben.

    Trotzdem gibt es Erkennungssignale, ob der auserwählte auch euch ausgewählt hat. Die Autorin Wendy Walsh, hat in ihrem Leitfaden mit dem sperrigen Namen: „The 30-Day Love Detox: Cleanse Yourself of Bad Boys, Cheaters, and Men Who Won’t Commit — And Find A Real Relationship“ entsprechende Tipps zusammengetragen, an denen Frau sich orientieren kann.

    Will er oder nicht – Verliebtheitszeichen:

    1. Er hält bei jeder Gelegenheit eure Hand, in der Öffentlichkeit sowie in der lauschigen Ecke! So zeigt er stolz, dass er mit euch zusammen ist.

    2. Ausreden hin oder her, Meitlis, wenn er in euch verliebt ist, schreibt er auch regelmässig oder meldet sich telefonisch. Er lässt keine Stunden oder Tage verstreichen, bis ihr von ihm hört. Er erscheint pünktlich zu Verabredungen und nimmt sich auch an Wochenenden für euch Zeit.

    3. Er integriert euch ziemlich zügig in sein privates Umfeld. Will heissen: Freunde und Familie.

    4. Er berührt euch. Ob zufälliges Streichen über den Arm, lachendes Umarmen bei einer witzigen Bemerkung oder ob er euch zärtlich Haar aus dem Gesicht streicht. Jackpot.

    5. Sex ist ihm wichtig, aber er drängt nicht. Bevor es zur Sache geht, unternimmt er Verschiedenes mit euch. Falls die Gier beim ersten Treffen zu gross war, um Zurückhaltung zu üben (übrigens auch völlig ok), meldet er sich umgehend, um euch auszuführen oder etwas gemeinsam zu erleben.

    6. Er merkt sich, was ihr mögt und überrascht euch damit. Ihr sagt, ihr liebt japanisch? Er organisiert so schnell wie möglich ein Dinner beim Japaner – auch wieder: Jackpot.

    7. Er lässt euch nicht aus den Augen, selbst wenn ihr an einer Party seid. Immer wieder sucht er euren Blick, schaut euch in die Augen und stellt eine Verbindung her. Steht ihr vom Tisch auf, sieht er euch zärtlich hinterher.

    8. Simpel: Er sagt es euch! Nur wirkliche Arschlöcher und fiese Jungs mit Minderwertigkeitskomplexen spielen mit euch und lassen euch glauben, er sei verliebt. Wichtiges Erkennungsmerkmal ist, wenn die Worte nicht den Handlungen entsprechen. Beispiel: Er sagt, er halte es ohne euch nicht aus, findet aber trotzdem keinen Termin? Waste of time.

    9. Er erzählt von sich, von seinen Ängsten, von seiner Kindheit und oder Sorgen – sehr gut. Er meint es ernst und vertraut euch.

    10. Falls ihr einen Kerl kennengelernt habt, der mehr brummt als redet, easy. Schaut auf seine Körpersprache. Ist er nervös und fährt sich viel durchs Haar? Dann ist er aufgeregt, weil ihr da seid. Verschränkt er Beine oder gar Arme, wenn ihr zusammen am Tisch sitzt und lehnt sein Oberkörper weit von euch zurück? Nicht gut. Geht nach Hause.

    Nach wie vor gilt: je ehrlicher desto besser! Seid authentisch und sagt direkt, wenn euch was irritiert!

    Es sind schon Beziehungen nicht entstanden, weil keiner von beiden den Mut hatte, die Hose resp. den Rock runter zu lassen. Seid nicht albern! Dieser Stolz ist unangebracht.

    Das Schlimmste, was passieren kann ist, dass er sagt, er empfinde nicht so. Dann habt ihr euch zermürbendes Warten erspart.

    Viel Glück!

    You Might Also Like

    No Comments

    Leave a Reply